FANDOM


Wade Barrett ist ein ehemals bei Backlash aktiver Wrestler. Einst war er Teil der Leaders of the New School. Nach ersten Gehversuchen im Einzel, zog er sich zurück und leitete eine politische Talk Show bei der BBC. Letztlich kehrte er zurück, wobei eine Verletzung ihn zu einer erneuten Auszeit zwang. Seit seiner Rückkehr sprach er nur noch in Gedichten und präsentiert sich in der Hardcore Division. Nachdem Mike Awesome das Buch verbrannte, indem Barrett seine Poesie nieder schrieb, hörte er auf, so zu sprechen. Stattdessen erklärte er, überhaupt gar nichts mehr zu fühlen. Er gewann den SAW Hardcore Title. Nachdem auch das kein Gefühl mehr in ihm weckte, verschwand er samt Titel.

Biographie

Leaders of the New School

Siehe Leaders of the New School

Einzelkarriere

Nach der Trennung von Tyler Black war Barrett als Einzelwrestler unterwegs. Dabei gelang es ihm sogar, den SAW Television Title zu erringen. Im Zuge dessen wurde er in eine Fehde gegen The Miz, Delirious und R-Truth samt Ziggy und Barbie verwickelt. Die Geschehnisse um diese "Charakterköpfe" hinterließen bei Barrett Spuren. Er verschwand bei Backlash, wobei ihm ein Angebot der BBC vorlag. Er erhielt die Chance, eine politische Talkshow zu moderieren. Seit früher Kindheit war es dem Meeresbiologen Barrett auch ein Anliegen, sich für eine bessere Welt einzusetzen, sodass er das Angebot annahm und dafür seine Wrestlingkarriere beendete.

Rückkehr zu Backlash

Während Barrett sich zurückzog, blieb sein früherer Partner Tyler Black bei Backlash. Dort legte er sich mit Van Dam und Cody Rhodes an, was dazu führte, dass Black gefoltert und schwer verletzt wurde. Auch bei Barrett lief es anders, als er es sich erwartet hatte. Eingezwängt in einem Showkonzept, das Wirrköpfe und die Unterhaltung in den Mittelpunkt stellte, nagte sein neuer Job zunehmend an ihm. Ein Jobangebot von Backlash lehnte er dennoch ab. Barrett besuchte in dieser Phase auch den schwer verletzten Tyler, wobei zwischen den Freunden vor allem Sprachlosigkeit herrschte. Daneben kam es zu einer Schlägerei zwischen Barrett und zwei Männern in einem Pub. Die Attacke ging zwar von den Männern aus, dennoch verlangt die BBC eine öffentliche Entschuldigung von Barrett, was dieser ablehnte und den Job hin warf. Danach begann er mit exzessiven Training. Schließlich tauchte er tatsächlich wieder bei Backlash auf und attackierte einen Schüler von Van Dam. Später folgte Cody Rhodes. Nachdem Barrett diesen kopfüber aufhängte, fiel Cody in frühere Starre zurück. Van Dam gelang es daraufhin, Barrett zu überwältigen und gefangen zu nehmen. Nun war Barrett das Opfer der Folter von Van Dam und Rhodes, wobei Rhodes weiterhin nicht agierte. Kurz bevor Cody wahrscheinlich aus seiner Starre zurückgekehrt wäre, gelang es Barrett, ihn soweit zu provozieren, dass er mit einer übereifrigen Attacke Barrett versehentlich befreite. Davon erschrocken, zog sich Cody zurück, was es Barrett ermöglichte, Van Dam ungehindert schwer zu zusetzen. Dies wiederum befreite Cody, der nun seinerseits Rache für seinen verletzten Meister forderte. Beim letzten Backlash vor WrestleMania 7 kam es zum Aufeinandertreffen zwischen Barrett und Rhodes, bei dem Barrett sich durchsetzen konnte. Nach WrestleMania traf er sich wieder mit Tyler, dem es schon deutlich besser ging. Das Treffen lief sehr freundschaftlich ab. Die früheren Partner hatte erneut zueinander gefunden. Zudem enthüllte Barrett, dass SAW ihm einen ein neuer Vertrag angeboten hat, den er nach Rücksprache mit Tyler auch annahm.

Erfolge

  • 1x SAW Television Champion
  • Platz 44 in den SAW100 2011
  • Platz 69 in den SAW100 2012
  • Platz 24 in den SAW100 2013
  • Platz 38 in den SAW100 2014
  • Platz 44 in den SAW100 2015