FANDOM


Die Survivor Series ist ein jährlich ausgetragener Pay Per View. Sie zählt zu den Big 5, was bedeutet, dass sie von allen Brands gemeinsam veranstaltet wird. Es ist die größte und wichtigste Show des SAW-Jahres.

Besonderheiten

Seit 2008 finden bei der Survivor Series traditionell Elimination Chamber Matches statt, in denen der jeweils wichtigste Titel aller Brands ausgekämpft wird. Zusätzlich gab es 2008 ein Chamber Match, in dem 3 RAW-Wrestler gegen Smackdown-Wrestler antraten, 2009 wurde der SAW Hardcore Title in der Elimination Chamber ausgekämpft, und 2010 wurde der SAW Television Title in der Kammer vergeben. In der Regel haben auch alle anderen Matches bei der Survivor Series Elimination Rules.

2007, als das Konzept der Elimination Chamber beim Judgment Day verwendet wurde, fand stattdessen eine Reihe der klassischen Elimination Matches statt. 2008 wurden diese durch die Elimination Chamber Matches ersetzt.

Von 2007 bis 2009 fand im Rahmen der Series das sogenannte Special Survival Match statt. Dabei handelte es sich jedes Jahr um ein völlig anderes Match, das in irgendeiner Art und Weise Elimination Rules hatte. 2007 war es ein 5-Way Elimination Match, in dem nach jeder Eliminierung die Stipulation wechselte. 2008 war es ein 6-Way Match, das jede Woche bei Smackdown mit einem Mann weniger stattfand und bei der Series in einem Singles Match beendet wurde. 2009 war es schließlich ein Gauntlet Match für Tag Teams, das parallel zu den anderen Matches in einem zweiten Ring ablief. Seit 2010 gibt es das Special Survival Match nicht mehr.

Ergebnisse

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

Preshow:

Main Card:

2014

2015

Preshow:

Mainshow:

2016

Preshow:

Mainshow:

Wissenswertes

  • Die ersten 3 Money in the Bank-Sieger lösten ihre Koffer allesamt bei der Survivor Series ein. Von diesen 3 konnte allerdings nur Van Dam den Titel auch gewinnen.
  • Goldberg eliminierte 2009 alle 5 Gegner in der Elimination Chamber selbst.