FANDOM


Jack Stone ist ein derzeit bei ECW aktiver Wrestler, der lange Jahre als ewiger Midcarder galt, dies aber beim King of the Ring 2013 abstreifte, nachdem er an einem Abend Randy Orton, The Undertaker und John Cena schlug und damit das Turnier gewann.

Biographie

Jack Stone debütierte bei ECW #1, verlor jedoch gleich in der ersten Runde gegen Kid Austria. In den kommenden Shows wechselten sich bei Stone Siege und Niederlagen reihenweise ab; ohne, dass er eine nennenswerte Fehde hatte. Erst 2009 begann er eine solche mit Jens Samuel, die er für sich entscheiden konnte. Bei der Survivor Series 2009 nahm er erstmals am Elimination Chamber Match um den ECW European Heavyweight Title teil, konnte jedoch nicht gewinnen. 2010 wurden seine Segmente immer abgedrehter und die Fehde mit Jesus Jens wurde ab und zu kurz wieder aufgegriffen. Durch gute Leistungen im Ring und einen beeindruckenden Sieg über Sam Rogers ging er dieses Mal als Favorit in die Elimination Chamber, konnte sich jedoch wieder nicht durchsetzen. Stattdessen widmete er sich seinem NXT-Rookie Astaroth, welchen er bei Xtreme X-mas Xperience besiegen konnte.

Später gründete er zusammen mit Kid Austria das Stable A Cut Above, welches in den Shows für ordentlich Furore sorgte. Seinen bisherigen Karrierehöhepunkt stellt der Sieg beim King of the Ring 2013 dar, wo er als erster ECW-Wrestler überhaupt gewinnen konnte und Randy Orton, The Undertaker und John Cena an einem Abend schlug.

Erfolge

Titel

SAW100

  • Platz 47 in den SAW100 2009
  • Platz 28 in den SAW100 2010
  • Platz 47 in den SAW100 2011
  • Platz 34 in den SAW100 2012
  • Platz 3 in den SAW100 2013
  • Platz 23 in den SAW100 2014

Year End Awards

Wissenswertes

  • Jack Stone hasst es, wenn jemand das Wort "schwarz" benutzt.