FANDOM


Dieser Artikel behandelt den Wrestler Jack Crow. Für den Mitspieler Jack Crow, siehe hier.

Jack Crow ist ein ehemals bei ECW aktiver Wrestler. Jahrelang galt er, zusammen mit Tyr, als der ultimative Jobber von ECW, doch in letzter Zeit konnte er einige Erfolge einfahren. So gewann er beim Royal Rumble 2011 im ECW Rumble den neu eingeführten ECW Breakthrough Title. Seit einigen Shows teamt er zusammen mit Tyr als Team Crow.

Biographie

Jack Crow debütierte bei ECW #1 als Teil der Battle Royal in der ersten Runde des Titelturniers. Er konnte die Battle Royal jedoch nicht gewinnen. Nach einem Sieg über Jack Stone bei der nächsten Show wurde er über ein Jahr lang nur als Jobber eingesetzt und oft in irgendwelchen Multi-Man Matches gebookt.Erst 2009 versuchte er sich gegen Tyr an so etwas Ähnlichem wie einer Fehde und besiegte ihn beim One Night Stand. Danach folgte eine lange Niederlagenserie, während Crow in eine Geschichte mit Max & Paul Brandt involviert war. Ende 2010 begann er, ein Tag Team mit Tyr zu bilden (Team Crow), und die beiden konnten sogar Thunder Rumba besiegen. Beim Royal Rumble 2011 gelang Crow dann sein erster richtiger Erfolg, als er den ECW Rumble gewann und der erste ECW Breakthrough Champion wurde. Diese Chance nutzte Crow jedoch nicht und verlor den Titel beim Angriff des Klonkriegers gegen Flash Awesome. Jack und sein Partner Tyr betreuten im Zuge von NXT den späteren Staffelsieger Masaru Watanabe. Dieser zeigte sich ob des Trainings der beiden so angetan, dass er ihnen seinen Titleshot zusprach. Team Crow nutzten diese Chance "Für Masaru" und krönten sich so im Jahr 2012 zu den ECW Tag Team Champions. Die Titel mussten die beiden nach einem Autounfall kampflos abgeben.

Erfolge